AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Allgemeines
Jeder Vertrag kommt zwischen dem Auftragnehmer (Michael Janik, Kamenne Zbozi 193, 28802 Nymburk, Tschechien) und dem Auftraggeber (Vertragspartner) zustande. Falls nicht gesondert vereinbart, gelten die Punkte II bis VI dieser AGB.
   
II. Rechte und Pflichten
a) Der Auftraggeber ist für die Inhalte seines Internetauftritts und die hierfür eingesetzten Werbemittel rechtlich verantwortlich. Dies betrifft auch falsche, irreführende oder fehlerhafte Inhalte der erstellten oder bearbeiteten Webseite.

b) Der Auftraggeber sichert zu, dass die bereitgestellten Internetinhalte (z.B. Texte, Bilder, Animationen etc.) keine Rechte Dritter verletzen.

c) Falls der Auftraggeber Schriftarten, Bilder, Grafiken, Filme und Sounds nicht bereitstellt, können diese von Auftraggeber (M. Janik) durch Medienagenturen herangezogen werden, bzw. deren Nutzungsrechte für das jeweilige Projekt. Das Nutzungsrecht ist kein Exklusiv-Recht, außer es wurde so gesondert vereinbart. Das Urheberrecht dieser Bilder und sonstigen Medien bleibt bei der Medienagentur. Nutzungsrechte sind auf das jeweilige Webdesign beschränkt und können nicht an Dritte weitergegeben werden.

d) Dem Auftragnehmer (M. Janik) das Recht zugestanden, einen Verweis auf den eigenen Agenturservice im Impressum des neuen Internetauftritts zu erstellen. Dieser Verweis hat folgende oder ähnliche Form: „Webdesign: Internetagentur Michael Janik“ mit einem Link auf www.janik.cc.

e) Die Umsetzung von Ergänzungs- und/oder Änderungsarbeiten bestehender Internetauftritte erfolgt nach zeitlichem Ermessen des Auftragnehmers (M.Janik). Beide Vertragspartner stimmen damit überein, dass webseitenrelevante Beratung, Informationen, Texte und Dateien über Email und Internet ausgetauscht werden können.
 
III. Haftung
Der Auftragnehmer (M. Janik) haftet nicht für Schäden, die durch die Freischaltung, Bewerbung und den Einsatz der Webseite entstehen. Der Auftragnehmer haftet insbesondere nicht für Forderungen, die bei Online-Geschäften des Auftraggebers mit Dritten entstehen. Der Auftraggeber ist für die Texte beim Einsatz und bei der Bewerbung des Internetauftrittes verantwortlich. Die Haftung ist auf die Vertragssumme begrenzt.

IV. Projektlaufzeit und Bezahlung
Die Projektlaufzeit beginnt mit der Anzahlung der Vertragssumme an den Auftragnehmer (M.Janik).

Ein Projekt gilt als abgeschlossen, sobald das Projekt zur Veröffentlichung freigegeben wurde.

Die Restzahlung erfolgt nach Abschluss des Projekts.
 
V. Datenschutz
Der Auftraggeber erklärt sich einverstanden, dass seine persönlichen Daten für Aufgaben, die sich aus dem Auftrag ergeben maschinell verarbeitet, gespeichert, aufbewahrt und im Rahmen des Projekts genutzt werden. Siehe auch: Datenschutz.

VI. Gerichtsstand
Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Nymburk, Tschechien.

Seit dem 9. Januar 2016 sollen Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Händlern im Zusammenhang von Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen über die Online-Plattform http://ec.europa.eu/odr/ beigelegt werden.  
 

Fragen?

Tel.: 00420776877144
E-Mail: datenschutz@janik.cc

Kontakt